Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Wahlfach „Grundlehrgang des Gefahrgutbeauftragten im Straßen- und Eisenbahnverkehr“
    Die Veranstaltungstermine werden voraussichtlich im Dezember 2020/Januar 2021 in den Räumlichkeiten... [mehr]
  • Klausureinsichten für die Klausuren des Sommersemesters 2020
    Am Montag, den 09.11.2020 bieten wir ab 10:00 Uhr die Möglichkeit zur Einsichtnahme in die von... [mehr]
  • Löschschaumlabor
    Das Labor Löschschäume findet dieses Jahr im November statt, wobei detaillierte Informationen dem... [mehr]
  • Wissenschaftliche Arbeiten im Wintersemester 20 / 21
    Die Anmeldung für die Wissenschaftlichen Arbeiten am Lehrstuhl für Chemische Sicherheit und... [mehr]
  • Gefährlicher Müll: Lithium-Ionen-Batterien
    Im WDR Lokalzeit Bergisches Land vom 29.09.2020 wird über das Thema Gefährlicher Müll:... [mehr]
zum Archiv ->

Laborveranstaltung "Löschschäume"

SchwerpunkteLöschmittel Schaum, Leistungsfähigkeit, Charakterisierung und chemisch/physikalische Messgrößen
VoraussetzungenAbgeschlossene Module „Chemie für Sicherheitsingenieure I“ sowie „Grundlagen des Bevölkerungsschutzes und des Brandschutzes“
Ziel des LaborsKenntnis der Einflussgrößen von Schaummitteln, deren Löschleistung und chemischer und physikalischer Eigenschaften der Löschschäume mittels experimenteller Untersuchungen, Erlernen grundlegender Fähigkeiten für Laborarbeiten, Vermittlung von Präsentationstechniken und -erfahrungen
Ablauf des Labors

Einführungsvorlesung zu Löschschäumen und deren zugrundeliegenden, naturwissenschaftlichen Eigenschaften samt Sicherheitsunterweisung. Darauf folgend Labortag mit Rotationssystem, wobei folgende Stationen abgearbeitet werden:

Bestimmung der Verschäumungszahl und der Wasserhalbzeit verschiedener Löschschäume

Bestimmung der Viskosität unter Berücksichtigung verschiedener Einflussgrößen

Bestimmung der Oberflächenspannung und des Spreitungskoeffizienten verschiedener Schaummittellösungen

Bestimmung des Kontaktwinkels verschiedener Schaummittellösungen

Bestimmung der Zerstörungsrate verschiedener Löschschäume

Ermittlung der Löschleistung von filmbildenden und nicht-filmbildenden Löschschäumen durch Bestimmung der Löschzeit und der Rückbrandbeständigkeit bei polarem und unpolarem Brandgut

Nach Auslosung der Vortragsthemen bereiten die Gruppen an den Inhalt von Laborberichten angelehnte Präsentationen über je eines der behandelten Themen vor, welche ebenfalls durch ihre Kommilitonen bewertet werden. Hierzu müssen u.a. Messdaten ausgewertet, die Theorie aufbereitet und Fehlerquellen analysiert werden.

Workload in Stunden30
das entspricht1 LP